Buslinie 10 Bern–Köniz

Doppelgelenktrolleybus als mittelfristige Lösung

Die Buslinie 10 zwischen Bern und Köniz verkehrt bereits heute in der Hauptverkehrszeit im 2,5-Minuten-Takt. Trotzdem sind die Platzverhältnisse häufig sehr knapp. Da 2024/2025 ein Teil der Busflotte der Linie 10 ersetzt werden muss, bietet sich auf diesen Zeitpunkt ein Wechsel des Fahrzeugtyps an. Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland RKBM und der Kanton Bern haben daher gemeinsam prüfen lassen, wie das mittelfristige Angebot am besten ausgestaltet sein soll.

Weil die Nachfrage aufgrund der Entwicklung von Köniz längerfristig weiter zunehmen wird, sind laut der Netzstrategie ÖV Kernagglomeration Bern der RKBM als langfristige Lösung ein Tram oder eine RBS-Verlängerung nötig. Diese Projekte sind allerdings kaum vor 2040 realisierbar. Daher wurde in einer Studie untersucht, ob mit dem Einsatz von Doppelgelenkbussen mittelfristig eine bessere Lösung für diese sehr stark ausgelastete Buslinie gefunden werden kann.

Bestvariante

Die Studie empfiehlt die die Umstellung auf Doppelgelenkbusse. Dabei steht eine Trolleybuslösung mit teilweiser Oberleitung im Vordergrund. Auf Linien mit einer sehr hohen Nachfrage und einem engen Takt schneiden Trolleybusse gegenüber Batterie-Elektrobussen wirtschaftlich gut ab. Zudem ist bei Batteriebuslösungen wegen der benötigten Ladezeiten mehr Platz bei den Wendeplätzen und der Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge nötig.

Zusatzstudie zu Fahrleitungen

Um besser abzuschätzen, wo die Fahrleitungen zu stehen kommen, wurde mit einer Zusatzstudie abgeklärt, auf welchen Abschnitten Fahrleitungen realisiert werden sollen. Verschiedene Varianten erlauben gute Lösungen. Im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung wird eine erste Einschätzung der Bevölkerung zur weiteren Bearbeitung abgeholt.

Projektstand

Die öffentliche Mitwirkung zur «Linie 10 Bern–Köniz: Mittelfristiges Angebot» dauert vom 16. Dezember 2020 bis zum 19. Februar 2021. Bitte verwenden Sie für Ihre Stellungnahme den Online-Fragebogen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen