Businessplan für Ersatzneubau Gäggersteg (2016)

Neuer Steg – neue Perspektiven

Die Natur am Gägger hat sich von den Schäden des Sturms «Lothar» im Jahr 1999 zumindest teilweise erholt. Der bestehende Steg wird von der Vegetation zunehmend überwuchert. Der Naturpark Gantrisch plant deshalb als Ersatz einen innovativen Holzbau, der durch seine Struktur unterschiedliche Perspektiven und Einblicke in Flora und Fauna ermöglicht und auch als architektonisches Werk einen Publikumsmagneten darstellt.

Als zusätzliche Attraktion werden weitere Angebote zur Wissensvermittlung, zum spielerischen Erleben, kulinarischen Genuss und zur körperlichen Betätigung erarbeitet und mit dem Bau des neuen Stegs kombiniert.

Die Regionalpolitik unterstützt den Businessplan finanziell. Dieser beinhaltet die Planung des Baus sowie die Konzeption der neuen touristischen Angebote.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen